Besucherzentrum Chocolat Frey Buchs bei Aarau

Regenwetter… Hm… und da wir am Tag davor schon weiter weg gefahren sind wollten wir etwas in der Region machen. Da wir vor kurzem erstaunt festgestellt hatten, dass die Chocolat Frey in Buchs bei Aarau ein Besucherzentrum hat, hatten wir auch schon ein Ziel.

SchoggitafelIn Buchs kamen wir kurz vor der Öffnung an. Nach dem wir unser Ticket hatten, meldeten wir uns für die Führung. Dafür erhält man Kopfhörer und ein Gerät das man bei den verschiedenen Monitoren aktivieren kann. Zu unserer Überraschung wollte das Wanderindli seinen eigenen Kopfhörer, was das Ganze sehr amüsant machte für uns. Es ist sehr spannenden den Angestellten zu zuhören was sie über die Chocolat Frey und die Schokoladenherstellung erzählen. Das Wanderindli fand es zwar eher witzig, dass es steuern konnte wann ein Geräusch aus den Kopfhörern kommt und wann nicht, aber das störte niemanden. Auf einmal stoppten die Erzählungen auf dem Monitoren und eine riesige Videovorführung auf 3 Wänden ging los. Das war sehr eindrücklich zu sehen und auch dem Wanderindli klappte der Kinnladen runter.

Praline_WerdenIm unteren Stock wurde es erst recht interessant. Das Wanderindli testete, wie es sich anfühlt ein Praline zu sein und fand es sehr lustig in der riesigen Pralinenschachtel herum zu klettern.

Was mir und dem Paparinchen sofort ins Auge stach war das rotierende Laufband mir verschiedenen Schokoladenköstlichkeiten darauf. Wir schnappten uns alle etwas zum degustieren und schauten uns dann weiter um. Meine beiden Jungs fanden natürlich das Videospiel wo man Schokoladezutaten hoch werfen soll sehr witzig. So süss zum mit ansehen wie das Wanderindli dem Paparinchen half.

Die Infowand war vor allem für das Paparinchen toll. Das Wanderindli war dafür noch etwas zu klein und beschäftigte sich in der Zeit mit dem Hasen oder den Kakaofruchttelefonen ;).

DuftWas ich persönlich sehr spanend fand war der Teil, wo man die Düfte erraten sollte. Manchmal echt spannend wie diese, so ganz alleine riechen. Was mich hier auch überrascht hat, das Wanderindli machte dies ganz toll mit. Klar, erraten konnte es die Düfte noch nicht, aber auch für ihn war es scheinbar auch eine duftige Sache.

Beim Start der Führung erzählte uns der Schokoladeliebhaber, dass wir heute herausfinden können welcher Schokoladentyp wir sind. Das wollten wir natürlich genauer wissen. Das Paparinchen und ich gehören scheinbar eher zu den stielvolleren Schokoladenessern. Mit dem Wanderindli war das so eine Sache. Wir mussten ab seinen Antworten sehr lachen und ab dem Ergebnis erst recht. Das Ergebnis der Wanderindlis war «der neugierige Gourmet».

Bei den Kakaofruchttelefonen schauten wir Erwachsenen dann auch noch vorbei. Es gestaltete sich als eher schwierig, da das Wanderindli uns nie fertig zuhören lies.

Ach ja… wenn man von Station zu Station tingelt kommt man immer wieder bei der Schokolade vorbei ;). Ein grosses Danke an die Dame, die immer wieder nachfüllte, und uns auch beim Missgeschick des Wanderindlis half. Wir realisierten erst nach dem Wanderindli wo die Öffnung des Schokobrunnens war. Das Wanderindli selbst streckte die Finger rein und erschrak so fest, dass es das Händchen gleich wieder raus riss und so den Boden und sich mit Schokolade dekorierte.

Zum Schluss des Rundganges machten wir noch ein Familienfoto als Schokoladenverpackung. Das war ein Spass alle zusammen in der Fotobox.

BastelnWieder im Eingangsbereich hatten wir etwas Durst uns sahen die Bastelstation. Da das Wanderindli grad voll im Bastelfieber ist kauften wir im das Set zum ein Windlicht basten. Er bastelte sich fast um Kopf und Kragen und ist seit her richtig stolz auf sein Ergebnis welches er im «Schoggimuseum» gebastelt hat.

Zu guter Letzt konnten wir es natürlich nicht lassen und haben Schokolade gekaut. Etwas für «GrossiGrossvati» und das liebe «Urglisi» bekam auch noch ihre Lieblingsschokolade.

Ihr seht, es hat für jedes Alter etwas dabei und man kann durchaus den ganzen Tag im Besucherzentrum Chocolat Frey Buchs bei Aarau verbringen.

In diesem Sinn… geniesst euren Familienausflug 🙂

PS: Wenn jemand von euch auch schon da war, was hat euch den im Besucherzentrum Chocolat Frey Buchs bei Aarau am besten gefallen?;)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s