Maison Cailler, Broc FR

Jetzt wird es wieder einmal süss bei uns. Irgendwie zieht es uns in alle Schokoladenfabriken. Diesen Herbst/Winter war es die Schokoladenfabrik Cailler in Broc. Ferien sind ja zum Geniessen da und das geht am besten mit Schokolade.

Das Wanderindli hatte schon ab den Kühen in der Grünfläche vor dem Gebäude eine riesen Fest. Der Eingangsbereich war ganz zum Thema der Woche (Halloween… ja ich weiss, ich bim echt im Verzug mit schreiben) dekortiert. Wir lösten unsere Tickets (9.- CHF pro Erwachsenes, Kinder 3.-, Familien haben einen Hello Family Rabat von 20% und wir als Raiffeisen-Member hatten wie so oft mit dem Museumspass einen Gratiseintritt).

Als nächstes holten wir im Hauptgebäude die Audioguides und schauten wann die nächste deutsche Führung dran war. Die Wartezeit war sehr kurz und das Wanderindli konnte sich in der kurzen Zeit gut beschäftigen.

Wanderindli3Zu Beginn der Führung wurde uns der Audioguide erklärt und das Wanderindli musste dies auch direkt austesten. Wir hatten sehr Glück mit der Gruppe. Ein Ehepaar das etwas im Alter von Grossi und Grossvati waren mussten regelmässig ab dem Wanderindli schmunzeln und störten sich nicht daran, dass er halt nicht immer muxmäuschenstill war ;).

Die Führung selbst war wieder ganz anders als die der anderen Schokoladenfabriken. Diese ging stark auf die Geschichte ein und führte uns mit der Schokolade durch die verschiedenen Zeitepochen und wie die Firma Cailler entstand.

Wanderindli2Für das Wanderindli selbst war es am Anfang fast etwas zu dunkel. Er taute dann aber wieder auf, als wir im Raum waren wo man mehr über die Zutaten und die Herstellung erfuhr. Hier konnte er mit seinem Audioguide draufloshören und fand vor allem daran seinen Spass. Wenn man die ganze Führung beendet hat kommt man noch zu einem Degustationsstand. Hier staute es etwas, was bei Schokolade ja auch nur wenig wunderlich ist ;). Wir testeten uns einmal quer durch und gaben dann unsere Guides ab. Das Wanderindli konnten wir beim Shoppen im Fabrikladen nur knapp im Schach halten.

Da auf dem Flyer die Kaffees und Schoggis so lecker aussehen, liessen wir uns noch zu einer kalten Schokolade im Kaffi hinreisen. Keiner Tipp… dies vielleicht vor der Führung machen damit man bis zum Degustieren wieder etwas verdaut hat ;).

Da das Wetter so toll war konnte das Wanderindli den Spielplatz noch etwas austesten ehe wir uns wieder Richtung Ferienwohnung begaben.

In dem Sinn… geniesst euren Familienausflug 🙂

Karte

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s