Eispaläste, Schwarzsee FR

Wie ihr ja wisst, waren wir im Herbst schon auf dem Häxewääg rund um den Schwarzsee. Dabei fuhren wir an den Bauten, die im Winter die Eispaläste sind vorbei. Wir fanden diese schon ohne Eis sehr eindrücklich und wollten uns diese im Winter 17/18 nicht entgehen lassen.

Rundgang_TagNun war es so weit. Wir machten uns auf den Weg mit dem Wanderindli um uns die Eispaläste anzusehen. Da ich im Vorfeld bereits mit der Schwarzsee Tourismus schriftlich unterhalten habe wussten wir, dass es gegen Abend mir den Lichtern ganz besonders toll sein soll (ab 18.00 Uhr wurde uns empfohlen). Da das Wanderindli die Dunkelheit nicht ganz geheuer ist, gingen wir so, dass wir noch vor der Dämmerung in den Palästen Abendessen und bei Tageslicht die erste Runde drehen konnten.

Der Parkplatz ist sehr gut signalisiert. Auf dem Weg dorthin fährt man schon das erste Mal an den imposanten Eispalästen vorbei. Wir spazierten den Weg dem Bach entlang zum Eingang. Der Eintritt ist pro Person 10.-. Gleich nach dem Eintreten sieht man einen tollen Brunnen. Das Wanderindli fand als erstes allerdings eine Pfütze. Mit dem Wetter hatten wir nämlich nur bedingt Glück. Wir waren allerdings froh, dass der Regen (noch?) nicht alles Eis zum Schmelzen gebracht hatte.

UnterwasserweltDer Rundgang startet mit einer grossen Schaukel. Natürlich testete das Wanderindli diese ausgiebig. Nach dem Schaukeln konnten wir dann gemütlich den Rundgang fortsetzen. Dabei gefiel dem Wanderindli besonders die Unterwasserwelt, das Piratenschiff und die Rutschbahn… vom Schnee und Eis einmal abgesehen.

RutscheWas mir ganz toll gefiel, dass man in der Hälfte des Rundganges richtig merkt, wir willkommen Kinder sind. Ein süsser Spielplatz ist nämlich in die Paläste integriert. So hat es Fahrzeuge mit denen die Kinder umherfahren können, eine Wippe unter dem Eiffelturm, ein Schloss und vieles mehr. Das Highlight meiner Meinung nach, ist aber die grosse Rutsche im Eistunnel.

 

 

 

GrillenAls wir alles einmal bei Tageslicht begutachtet hatten wollte das Wanderindli essen. Da wir wissen, dass es gerne Brätelt, kauften wir uns Cervelats und Rivella und gingen ans Feuer. Da Selbermachen immer noch besser ist als auf dem Rost bräteln, bedienten wir uns an den tollen umfunktionierten Skistöcken. Ja, richtig gelesen. Die Skistöcke hatten am unteren Ende statt eines Spitzes eine Gabel. Also super für so Kinderhände geeignet.

rundgang_NachtNach dem Essen wurde es auch schon langsam Dunkel. Auf zur zweiten Runde also. Nun war das Wanderindli von den Lichtern ganz fasziniert. Oben auf dem hinteren Teil des Palastes war es vom Regenbogen so fasziniert, dass es den Mund kaum mehr zu brachte.

Noch einmal kurz dem Spielplatz Tschüss gesagt und sie wie ein Prinz gefühlt, machten wir uns auf den Heimweg. Das Wanderindli hat sich von den Palästen mit den Worten: «Mami, gehen wir wieder einmal hier hin?» verabschiedet.

 

Ich möchte mich ganz herzlich für den lieben Kontakt mit der Schwarzsee Tourismus bedanken die uns Eingeladen haben und mir lieb alle meine Fragen beantwortet haben. Die Schwarzsee Region ist immer wieder toll zum Besuchen.

RundgangAuch dank ich dem Paparinchen für die tollen Bilder die er mit seiner Kameraausrüstung gemacht hat (sonst fotografiere ich ja meistens selbst).

 

 

Kleine Info: Bitte beachtet die Info auf der Webseite. Die Eispaläste sind temperaturabhängig geöffnet. So war der milde Januar nicht gerade optimal für die Paläste. (Ich habe mir Anfang Januar schon Sorgen gemacht, dass der Sturm die Paläste beschädigt hat… die Leser, die aus der Region Solothurn, Oensingen, Olten kommen wiesen was ich meine).

Geniesst eure Familienausflüge… die können auch bei kalten Temperaturen sehr eindrücklich sein J.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „Eispaläste, Schwarzsee FR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s