Ebianum (Baggermuseum) Fisibach AG

Brr… aktuell ist es ja echt kalt draussen. Aber, Zuhause sitzen ist am Wochenende nicht unsere Stärke. Nach kurzer Diskussion entscheiden wir uns, ins Ebianum Baggermuseum nach Fisibach zu fahren. Das Wanderindli konnte sich schon am Abend vorher vor lauter Vorfreude kaum beruhigen.

WandWie oft reisten wir mit dem Auto an… und dieses Mal benutzten wir ausnahmsweise das Navi… Das Wanderindli war während der Fahrt vom Grossi beschäftigt und hatte dadurch schon bei der Hinfahrt seinen Spass. (Ja, das Grossi begleitete uns zu diesem Ausflug)

 

Das Museum ist gut signalisiert und so kamen wir kurz vor der Öffnung an. Da wir uns nicht sicher waren, ob die Ausstellungshallen geheizt sind, zogen wir uns warm an… und merkten bei Eintreten das es Angenehm warm war… die Ausstellungshallen waren 15 Grad… Deutlich wärmer als die -4 Grad draussen. Das Wanderindli wollte die Jacke aber anbehalten und so Starteten wir nach dem bezahlen des Eintrittes (15.- für Erwachsene, Kinder ab 6 Jahren 10.-… das Wanderindli war also wieder einmal gratis) den Rundgang mit dem Audioguide.

WanderindliKaum auf dem Rundgang war das Wanderindli schon voll im Element… Man darf nämlich auf die Bagger drauf und die Dinge anfassen. Das Paparinchen hörte währenddessen den Audioguide und knipste tolle Bilder.

 

 

HalleWir hangelten uns von Bagger zu Bagger und waren froh, dass das Grossi ihm am Eingang einen Baustellenhelm gekauft hat. Das Wanderindli hantierte wie ein richtiger Bauarbeiter auf den Baggern rum und wusste teilweise gar nicht wo hin mit sich… alles war auf einmal so interessant. Eine kurze «Verschnaufpause» gab es für uns bei den kleinen Modellen über die man drüber laufen konnte(geschützt durch eine Plexiglasplatte).

Sandkasten

Nach dem Rundgang kommt man in eine grosse, offene Halle mit weiteren Baggern und Lastwagen sowie einem Spielecken. Und nun ja, da es noch «früh» war hatte das Wanderindli noch viel Energie und tobte sich in der Spielecke aus… Die Spielecke ist echt der Hammer für kleine Bauherren wie das Wanderindli einer ist. Ein riesiger Sandkasten mit vielen kleinen Baggern lädt richtig zum Sandgruben baggern ein. Auch die Kinderfahrzeugeausserhalb des Sandkastens waren toll und am frühen Nachmittag in der ganzen Halle verteilt (auf dem Rundgang nicht erlaubt). So wurde ausgiebig gebuddelt, geschaufelt und mit den Tretttraktoren gefahren.

 

ModellausstellungNachdem das Wanderindli sich etwas ausgetobt hatte überredeten wir ihn zum mitkommen… den… es hat noch eine Modellbagger Ausstellung… Der Himmel auf Erden für das Wanderindli… Wir kamen uns vor, als ob er einen Sprung in der Platte hatte in der Ausstellung. «den will ich und den brauch ich und den möchte ich auch» wurde von «den möcht ich… und den möchte ich… den möchte ich auch» abgelöst. Wir mussten echt lachen… er hielt das gut 15 min so aus…

Nachdem nochmals etwas gesändelt und gespielt hatte, gingen wir Mittagessen. Auch da hat es kleine Bagger und wir schafften es nur knapp, dass das Wanderindli sich Zeit zum Essen nehmen konnte. Einzig das Versprechen das er nochmals spielen gehen durfte half…

TischSo gingen wir nach dem Essen nochmals auf den Rundgang und das Wanderindli fand sogar noch Bagger auf denen es noch nicht gesessen war. Unter anderem auch ein Lastwagen. Der kleine Bauherr gab uns den Auftrag den Anhänger mit Erde zu beladen das er wegfahren konnte und riegelte am Steuerrad herum. Ich find es echt süss, wie die Kinder voll im Spiel aufgehen können.

Nachdem die Elektrobagger noch ausgetestet wurden, ich das Paparinchen auf einem Bagger sitzend entdeckte und wir ein Familienfoto versuchten (Stillhalten hat bei uns nicht so geklappt) gingen wir langsam auf den Heimweg. Als Erinnerung schnappten wir uns noch ein paar Postkarten und ein Buch, sagten den Baggern draussen in der eisigen Kälte Tschüss und führen los.

In dem Sinne… geniest eure Familienausflüge… egal bei welchen Temperaturen…

PS: Dam Wanderindli hat es so gefallen, das ich einen Tag danach gefragt wurde «Mami, gehen wir heute wieder zu den Baggern?»…

Karte

Advertisements

Ein Kommentar zu „Ebianum (Baggermuseum) Fisibach AG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s