Popcorn im Wald – DIY-Popcorn Maschine basteln

Wir mögen es auch im WINTER im Wald ein Feuer zu machen. Die Mädchen lieben solcheOutdoor-Abenteuer. Es ist nun schon eine Tradition bei uns, dass wir am 1. Januar in den Waldgehen. Dann gibt es jeweils Popcorn und Apfelpunsch für alle!
Noch „cooler“ wird der ganze Ausflug mit der selbstgebastelten Popcornmaschine fürs Lagerfeuer. Eine Popcornmaschine selber bauen ist sehr einfach und der Renner bei jedemLagerfeuer. Das Konstrukt kommt auch bei den Waldkindergartenkids oder
Waldspielgruppenkindern super an!
Für das Popcorn-Abenteuer braucht ihr:

• Zwei Siebe (unsere waren zuerst vom Depot, danach haben wir zwei aus der I*kea verbastelt) – Wichtig: sie müssen komplett aus Metall sein! Unsere Depotvariante war schwieriger zum zusammenstellen da sie nicht ganz flach aufeinander liegen. Es hat aber trotzdem funktioniert. Für Euch haben wir aber eine neue Ruckzuckvariante vorbereitet :)!
• Etwas Draht
• Einen Karabinerhaken oder einen Schlüsselanhängerverschluss
• Kleine Zange
• Optional einen Holzstock, denn man am Griff der Siebe mit zwei Schlauchschnellen befestigt
• Popcornmais und optional Salz/Zucker/Kräutersalz etc.
• Schüssel für das gepoppte Popcorn

Anleitung

Die beiden Siebe an den „Siebohren“ mit einem kurzen Draht verbinden.
Befestigen des Karabinerhakens an einem Stiel von einem Sieb. Nach dem Füllen mit Popcornkann der Karabinerhaken beide Stiele zusammenhalten.
Optional: Den Stiel des einen Siebes oben und unten mit Draht/oder zwei Schlauchschnellen fest an einen Stock befestigen, dann habt ihr eine gute Verlängerung für deine Popcornmaschine. Wir haben unser Sieb direkt in die Glut gelegt. Hat wunderbar geklappt!
Jetzt noch Mais ins Sieb geben, zuklappen und mit dem Karabinerhaken verschliessen.
Wenn das Feuer ein wenig herunter gebrannt ist, kann das Sieb direkt in die Glut gelegt werden.
popcorn_outdoor_fire  P.S. Bild unserer alter Popcornmaschine

Wenn ihr einen Stock dabei habt könnt ihr die Popcornmaschine in der Hand halten. Jetzt nur noch einige Minuten warten und es macht plopp und plopp und plopp … Wenn alle Maiskörner aufgeplatzt sind, leert ihr diese in die Schüssel und streut etwas Kräutersalz (oder so) darauf.
Falls ihr möchtet könnt ihr ein wenig Butter direkt über die Popcorn-Kernen legen. Die Popcorn werden dann ein wenig „saftiger“.
Hier noch ein Foto für den Zusammenbau:

wanderindli_outdoorabenteuer
Selbstgemachtes Popcorn, und dazu noch auf einem richtigen Feuer, schmeckt am besten oder was meint ihr? Probiert es doch auch gleich mal aus!

Danke liebe Patrizia für den tollen Gastbeitrag.

LogoAuf meinem Familienblog ZigZagFood, halte ich meine Leidenschaft zu einer gesunden Familienküche mit schnellen Menütipps und Rezepten fest. Ausserdem geniesse ich es meine vielen DIY-Ideen und Basteltipps für und mit Kindern auszuleben.

 

 


Web: http://www.zigzagfood.org
Facebook: facebook.com/zigzagfood.org
Instagram: instagram.com/zigzagfoog_bern
Pinterest: http://www.pinterest.ch/zigzagfood/

Advertisements

Ein Kommentar zu „Popcorn im Wald – DIY-Popcorn Maschine basteln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s