Keine Zeit für Langeweile

Wer mich kennt, weiss, dass ich ein grosser Fan von kleinen Spielen bin. Ich liebe Spiele, welche mit wenig oder gar keinem Material viel Spass für Gross und Klein bringen. Solche Spiele eignen sich perfekt auch auf Reisen und verkürzen die Langeweile bei Autofahrten, Flugreisen und anderen Wartezeiten.

Hier stelle ich euch unsere sieben beliebtesten Spiele vor, welche ohne Material auskommen und überall gespielt werden können:

Wer bin ich?

Ein Mitspieler denkt an eine Person aus dem privaten Umfeld oder eine Prominenz, welche alle Mitspielenden kennen. Durch geschickte Ja- oder Nein-Fragen versuchen diese nun, die gedachte Person zu erraten. Ist es ein Mann? Wohnt er in der Schweiz? Hat er Kinder? …..? Wer es schafft, die geheime Person zu erraten, darf sich die nächste Person ausdenken.

Farbenspiel

Die Mitspieler einigen sich zu Beginn auf eine Farbe, mit der dieses Spiel gespielt wird. Danach werden reihum Sachen genannt, welche diese Farbe haben (können). Rot: Tomate, Weihnachtskugel, Nikolaus, Farbstift, Erdbeere, … Wem nichts mehr einfällt, scheidet aus – und wer am Schluss übrige bleibt, darf die nächste Farbe bestimmen.

Wörterschlange

Der jüngste Spieler nennt ein Wort. Der Mitspieler zu seiner rechten Seite sucht nun ein Wort, welches mit dem letzten Buchstaben dieses Wortes beginnt und so weiter. Burg, Gipfel, Löwe, Edelweiss, Sonne, Elch, … Ein Wort, das bereits einmal genannt wurde, darf kein weiteres Mal verwendet werden.

Doppelwörter

Der Spieler, der beginnt, nennt ein zusammengesetztes Nomen. Der nachfolgende Spieler nimmt nun den hinteren Teil dieses Wortes und sucht nach einem neuen zusammengesetzten Nomen, welches mit diesem beginnt. Haustür, Türglocke, Glockenturm, Turmwärter, …

Rucksack packen

Bei diesem Spiel zählen die Spieler reihum auf, was sie alles in ihren Rucksack packen. Die Schwierigkeit liegt darin, dass jeder Spieler zuerst alle Gegenstände aufzählen muss, welche seine Vorgänger bereits in den Rucksack gepackt haben. Sagt der erste Spieler zum Beispiel: „Ich packe in meinen Rucksack eine Taschenlampe.“ So müsste der zweite Spieler sagen: „Ich packe in meinen Rucksacke eine Taschenlampe und einen Regenschutz.“ Und der dritte Spiele fährt fort: „Ich packe in meinen Rucksack eine Taschenlampe, einen Regenschutz und Jasskarten.“

ABC-Spiel

Die Mitspieler einigen sich auf eine Kategorie, zum Beispiel „Tiere“, „Vornamen“, „Ortschaften“, „Etwas zum Essen“… Nachher versuchen alle zusammen zu jedem Buchstaben des ABCs ein passendes Wort zu finden.

1x, 2x, 3x, 4x, 5x, …

Alle Mitspieler suchen gemeinsam in der Umgebung, in der sie sich befinden, einen Gegenstand, welcher genau einmal vorkommt. Danach suchen sie einen Gegenstand, welchen es genau zwei Mal gibt. Danach drei, dann vier, dann fünf Mal und so weiter. 1 Flugzeug, 2 Piloten, 3 Schoggiflecken auf der Jeans, 4 Sitze nebeneinander, …

Ich wünsche euch und euren Kindern ganz viel Spass beim Ausprobieren!

 

 

 

 

Portrait_BFZ_redeweiseBarbara Forster-Zanettin ist verheiratet und Mutter einer Tochter (2009) und eines Sohnes (2011). Seit drei Jahren begleitet, beratet und unterstützt sie Mütter und Väter in ihrem Elternsein. Ihr Ziel ist es, den Eltern mehr Gelassenheit in der Erziehung und mehr Verständnis für die Beziehung zu vermitteln, damit diese mehr Energie und Freude im (Familien-)Alltag haben. In ihrem Blog schreibt sie über verschiedene Themen aus dem Erziehungsalltag und stellt auch immer wieder Spiel- und Bastelideen für die ganze Familie vor.

 

 

Barbara findet ihr auf folgenden Plattformen:

 

http://www.redeweise.ch

http://www.facebook.com/redeweise.ch

http://www.instagram.com/redeweise.ch

http://www.linkedin.com/in/barbara-forster-zanettin-8aa799139

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s