Über den Bäumen

Baumwipfelpfad, Mogelsberg SG

In den Medien fiel uns seit der Eröffnung im 2018 immer wieder der Baumwipfelpfad auf. So liessen wir es uns natürlich nicht nehmen diesen zu besuchen, wenn wir in der Gegend sind. 

Schon bald war der Baumwipfelpfad mit einem braunen Wegweiser signalisiert. Kaum im Dorf war auch schon der Weg zu den Parkplätzen gut signalisiert. Vom Parkplatz aus hat man einen ca. 10-minütigen Fussweg bis zum Eingang des Baumwipfelpfades zu gehen. 

Schon von weitem konnten wie Teile des Baumwipfelpfades erkennen. Das Wanderindli hüpfte schon aufgeregt hin und her. Wir lösten unser Tickets (Erwachsene 15 Franken, Kinder ab 6-16 zahlen 8 Franken) und starteten auf dem Baumwipfelpfad. 

Auf dem ganzen Pfad hat es verteilt Informationstafeln wo wir mit Infos über den Wald, seine Bewohner und die Bäume informiert wurden. Das Wanderindli hörte gespannt zu und nutzt die Spiele und Testmöglichkeiten die es an den Tafeln gab. Je weiter wir gingen desto höher über dem Boden waren wir. Die Aussicht die sich ausserhalb der Bäume bot war toll. Bei der Plattform hat es dann für die ganz schwindelfreien noch eine Plexiglasplatte… und ratet wer darauf getanzt hat… genau… unser Wanderindli. Dem Papa wurde es vom Zusehen schon ganz mulmig. 

Weiter auf dem Pfad entdeckten wir dann auch endlich mal ein «Split»… das Eichhörnchen von Minor. Man kann nämlich mit den Kleinen Splits suchen und sich am Ende ein kleines Schöggeli an der Kasse abholen. 

Unterhalb des Baumwipfelpfades geht es mit dem Walderlebnispfad weiter. Hier ging auch die Suche nach den restlichen Splits weiter. Das Wanderindli rannte den Weg quasi und entdeckte mit viel Freude noch den Waldplatz des Kindergarten Mogelsberg… Auf dem Walderlebnispfad fand er im Übrigen die Infotafel zu den Ameisen sehr spannend. 

Nicht nur der Walderlebnispfad ist unterhalb des Baumwipfelpfades… es hat auch noch tolle Spielmöglichkeiten für Kinder. Das Minirinchen fand es toll, den Kugeln bei der grossen Murmelbahn zu zu schauen und das Wanderindli balancierte mehrmals durch den Balancierparcours. 

Man kann übrigens toll Mittagessen beim Baumwipfelpfad. Tische und Sitzgelegenheiten hat es einige. Auch Grillstellen. Wer das Material zum Anfeuern nicht dabei hat… kein Problem… bei der Kasse kann man sich damit eindecken. Wer es einfacher mag kann sich im Bistro Verpflegung holen. Oder man macht es wie wir und man nimmt sein Picknick mit (das Wanderindli ist voll im Picknick-Fieber). 

Nach dem Mittagessen ging es für uns nachmals eine Runde auf den Spielplatz zum Austoben und wir gaben den Zettel wo wir die Splits suchten ab… nein… wir haben irgendwie nicht alle gefunden und liessen uns dann erklären wo sich der 4te versteckt hatte. Nachdem wir dem Wanderindli noch den Herzenswunsch «Glace» erfüllt hatten, traten wir langsam wieder den Heimweg an. 

Geniesst eure Familienausflüge. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s