Besuch beim Meisterdetektiv…

Sherlock Holmes Museum, Meiringen BE

Ich glaube jeder von uns kennt Sherlock Holmes… wie die meisten auch wissen werden, liess der Autor den Detektiven in der Schweiz bei den Reichenbachfällen sterben. Aus diesem Grund gibt es in Meiringen ein Sherlock Holmes Museum. 

In der heutigen Zeit gibt es diverse Serien und Filme über den Detektiven die das Paparinchen und ich gerne schauen. In Kombination mit dem Schnee (in unseren Frühlingsferien im Hasliberg) war dies ein optimaler kleiner Sonntagnachmittagsausflug.

Zuerst einmal waren wir am Eingang etwas verwirrt… eine kleine Kirche? Ähm ja, wir gehen mal rein. Am Eingang wurden wir lieb begrüsst und uns wurde erklärt wie das Museum aufgebaut ist und wir erhielten einen Audioguide. 

Der erste Teil des Museums war in der Kirche. Hier war es für das Wanderindli nicht sehr spannend und auch der Audioguide Text dauerte nicht lange. Danach ging es in den Keller… die Kirche war also nicht das ganze Museum. Der Audioguide erzählte einem alles und es war sehr informativ zum Zuhören. Ok, das Paparinchen durfte bald den Text nicht mehr hören, da sich das Wanderindli nun den Audioguide schnappte. Bei ihm bin ich mir nicht so sicher, wie viel er dem Text zuhörte oder ob er einfach das Gerät selbst spannend fand. 

Auf jeden Fall erzählte einem die Stimme viel über die Gegenstände und wozu sie Sherlock Holmes brauchte. Das Wohnzimmer das im Museum nachgebaut wurde wird einem schön erklärt und es werden einzelne Szenen oder Situationen beschrieben wie sie zu den Informationen kamen, dass es in Sherlocks Wohnzimmer so ausgesehen haben könnte. In den Romanen wird dieses nämlich nie genau beschrieben, sondern immer nur am Rande erwähnt. Woher ich das weiss? Die nette Stimme im Guide hat mir das erzählt. 

Alles in allem waren wir wohl 30 Minuten im Museum. Für kleine Kinder kann es bis auf den Guide eher langweilig sein. Wie immer, kommt es aber auch hier drauf an wie man die Kinder begleitet. So war für das Wanderindli das Bild von Holms bei den Reichenbachfällen sehr interessant und war selbst zuhause noch Thema. Wenn ihr also ein grosser Sherlock Holmes Fan seit werdet ihr es sicherlich schaffen mit euren Kindern das Museum zu besuchen. 

Geniesst euren Familienausflug 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s