Brunchen mit Kindern

Wir haben bemerkt, dass unsere Kinder gerne Brunchen. Das Wanderindli ist sowieso gerne unterwegs und unter Leute und das Minirinchen «Outet» sich immer mehr als kleine Kaffeetante (natürlich ohne Kaffee… dafür mit umso mehr Milchschaum). 

Aufgefallen ist mir das, weil ich ab und zu mit den Kindern (1x monatlich mindestens für das Tragekaffi von Tragefrage *Werbung unbezahlt*) Käffele/brunchen gehe. Nun haben wir diverse Orte schon «ausprobiert» und da man als Eltern immer froh ist, wenn man weiss wo Kinder Willkommen sind, Liste ich euch nun unsere Favoriten auf. Und ja, diese sind bei uns eher in der Region. Wenn ihr also eure Favoriten aus eurer Region in den Kommentar einfügen wollt können wir alle voneinander profitieren ;).

Brunchen ist übrigens meiner Meinung nach deswegen toll, weil man an ein Buffet gehen kann mit den Kindern, aussuchen ohne das man ihnen eine Karte vorlesen muss und ohne dass man danach lange warten muss bis das Essen kommt. Damit fällt die Bespassung zwischen Aussuchen und Warten weg man hat kein mürrisches und hungriges Kind. 

Bloomell in Olten

Die Spielecke wurde umgestaltet.

Hier findet das Tragekaffi übrigens statt. Und ich glaub viele aus der Region Olten kennen dieses Kaffi sicherlich schon. Die Spielecke liebt das Wanderindli schon seit er 2 Jahre alt ist und wir das erste Mal da waren. Nun gibt es eine neue Spielecke und diese liebt das Minirinchen total (das Wanderindli ist meist im Kindergarten). Es hat einige Kinderstühle, Babycinos, Sirup und sonst auch vieles das Kindertauglich ist. Die Angestellten sind alle super freundlich und auch extrem geduldig mit den Kindern. Das Wanderindli (wenn er den dabei ist) geht da schon selbstständig zur Kasse und bestellt worauf er Lust hat. 

*was aber bitte nicht heisst, dass man die Angestellten als Nanny anschauen sollte*

Das Minirinchen und ich lieben den Latte Macchiato. Im Sommer in der Variante Iced… mmmmh… Auch das Frühstück ist toll und per se sollte man sich die Zeit nehmen die Karte oberhalb der Kasse genauer zu studieren.

Felber Madiswil

Meine Schwiegereltern luden uns zu meinem Geburtstag zum Brunchen nach Madiswil ein. Hier gibt es ein Spielhaus mit vielen Dingen zum Entdecken. Das Geschirr fand ich hier total süss und das Buffet war abwechslungsreich. Das Wanderindli war im «Irish Brackfest»-Himmel und das Paparinchen testete sich nach dem Frühstücken noch durch die kleinen Desserts. Auch hier merkt man, dass Kinder willkommen sind. TripTraps gibt es genügend und Becher für kleine Kinderhände gibt es auch. 

Migros und Coop Restaurant

Das hört sich jetzt sehr simpel an. Aber ja, in jedem Migros oder Coop Restaurant in dem ich bis jetzt war gibt es eine Spielecke. Spielecken sind toll. Und auch Kinderstühle sind immer vorhanden. Kinderteller, Becher und sonstige Sachen für Kinder haben diese ebenfalls im Sortiment. Also find ich, dass man diese nicht vergessen sollte… und diese sind sicher in der ganzen Schweiz vertreten ;).

Und dann denkt einfach daran… es sind Kinder, auch uns fällt ab und zu mal etwas runter und jeder war einmal klein. Meistens verhalten sich Kinder in Restaurants übrigens anders als Zuhause und wenn ihr es nicht einmal wagt mit ihnen in ein Restaurant zu gehen wisst ihr nie wie sie da wären. Entspannt wie «früher» ist es zwar nicht… aber ist es das Zuhause? Nein, da musst du nur noch vorher alles selbst vorbereiten ;). 

Und, wer von euch hat nun noch Tipps für tolle Kaffees/Restaurants in denen Kinder Willkommen sind?

PS: Wir sind gerade gerne am Testen. Soll ich euch «Neuentdeckungen» ebenfalls mitteilen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s