Honigmäulchen

Honigweg Rünenberg BL

Diesen Frühling hätte der neue Honigweg mit einem Honigfest eröffnet werden sollen… aus Gründen die wir wohl alle kennen war dies nicht der Fall. Trotzdem ging der Honigweg still und leise auf… Soviel ich auf der Webseite erfahren habe sind einige Stationen Corona bedingt abgeändert (so gibt es den Honigdegustations-Posten nicht wie geplant). 

Davon liessen wir uns aber nicht abschrecken und gingen mit unseren kleinen Honigliebhabern auf den Honigweg. Parkieren kann man gut beim Spotplatz. Da steht auch schon die erste Infotafel. Gemeinsam lasen wir all die Informationen zu den Bienen, dem Honig, dessen Geschichte und den enthaltenen Wirkstoffen. Der Weg ist sehr kurzweilig und in regelmässigen Abständen können die Kinder auch etwas spielen oder bei einem Wissensspiel mitspielen. Das Wanderindli war vor allem davon begeistert die Zentrifugalwirkung in der Honigschleuder für Kinder auszutesten.

Insgesamt ist der Weg 3,5 km lang und Wägeli/Radtauglich. Auf der Strecke sind insgesamt 12 Stationen. Bei der letzten Station könnt ihr Honig kaufen, wenn ihr wollt. Auch das Dorf Rünenberg empfand ich als süss und sehenswert. Bei einem Einfamilienhaus stand noch eine Kühltruhe in der Einfahrt mit dem Hinweis, dass man hier Glace kaufen kann. Ratet wer sich einen gegönnt hat ;). 

Zwischen der Station 12 und dem Parkplatz hat es noch einen Spielplatz. Natürlich musste der von den Kindern ebenfalls ausgetestet werden. Auf dem Nachhauseweg schlief dann zumindest das Minirinchen friedlich ein. 

Geniesst eure Familienzeit. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s