Olten entdecken mit Kindern

Christian Schenker Tour Olten

Mit einem vollen Akku zogen wir an einem bedeckten Sonntag los nach Olten. Das Wanderindli und das Minirinchen hören gerne Geschichten und das Minirinchen tanzt gerne. Wenn ihr in der Stadt parkiert, könnt ihr entweder beim Touristenbüro einen Flyer holen oder beim Klosterplatz bei der Telefonkabine. 

So starteten wir beim Bahnhof und suchten beim Gleis 7 die erste Hörstation. Das Wanderindli lauschte dem «Isebändli-Lied» bis der Rätselspass begann. Begeistert versuchte er die Lösung zu finden. Da unser Wanderindli den Bahnhof vor allem wegen der Donuts kennt mussten wir schon zu Beginn eine Verpflegungspause einlegen. 

So ging es von Station zu Station weiter. Gemeinsam hörten wie die Geschichten oder die Lieder. Das Wanderindli wartete immer bis am Ende der Rätselspass kam ;). Wir entdeckten so die Stadt Olten einmal anders. Zählten Treppen und suchten Hausnummern. 

Mit den Kindern waren wir gut 2 Stunden unterwegs. Nebst dem Weg, den Geschichten und den Liedern gibt es nämlich noch einen Spielplatz welcher für die Kinder interessant ist. Gerade das Minirinchen kannte diesen Spielplatz beim Elefantenplatz. 

Am Ende wenn alle Rätsel gelöst sind kann man sich beim Tourismusbüro oder im Astoria noch ein Geschenk abholen. Unsere Kinder waren aber am Ende so müde das sie nur noch zum Auto wollten (der erste etwas kühlere Tag und dann noch direkt nach den Ferien). 

Noch heute sagt das Wanderindli manchmal: «So jetzt chund de Rrrrrrätselspass»

Geniesst eure Familienzeit und bleibt gesund. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s