Der Emme entlang

Bibelweg Gerlafingen

Durch eine Freundin wurde ich auf den Bibelweg aufmerksam. Da wir ja momentan gerne so eher unbekannte Ausflüge in der näheren Umgebung erkunden kam dieser Weg wie gerufen. 

Wir starteten beim Bahnhof Gerlafingen wo der Weg auch schon angeschrieben ist. Schon am Bahnhof gab es mit rangierenden Zügen von der Stahl Gerlafingen einiges zu sehen und schon bald fanden wir den Start des Weges. 

Wer jetzt übrigens denkt bei diesem Weg geht nur um biblische Themen der täuscht… Die erste Tafel handelt vom Jahr 2000… Themen wie «der Mauerfall» oder auch der «Rütlischwur» werden auf den Tafeln angesprochen. Insgesamt hat es auf dem ganzen Weg 34 Tafeln. 

Nebst dem Bibelweg ist auch der Gerlafingerweiher toll für die Kinder. Das Wanderindli fand den Aussichtsturm super und hätte da wohl da noch lange den Enten zusehen können. 

Der gesamte Weg ist 4 km lang und radtauglich. Auch kleine Läufer können da gut laufen da der ganze Weg durchgehend flach ist. Teils ist er etwas nahe am Wasser aber das wird nicht bei allen Kindern so ein «Problem» sein wie bei unseren. Unsere Laufen mit grosser Vorliebe immer auf der Seite auf der es Richtung Wasser oder bergab geht. Was das Wanderindli an diesem Weg ganz toll fand war, dass immer die Distanz angegeben war welche man schon gelaufen ist und welche noch vor einem liegt. Auch haben wir für ihn die Tafeln immer gekürzt zusammengefasst und erklärt. 

Im Anschluss an den Weg sind wir noch kurz beim Schloss Landshut vorbeigelaufen. Die Wildtierstation ist leider aufgrund der Coronasituation geschlossen. Auch diese hätte das Wanderindli gerne genauer angeschaut. Wir haben ihm dann versprochen, wenn die Station wieder für Besucher öffnen darf wieder einmal vorbei zu schauen. 

Da das Wanderindli danach nicht mehr so motiviert beim Laufen war nahmen wir den Zug von Utzenstorf zurück nach Gerlafingen. Beide Kinder freuten sich riesig wieder einmal in den Zug steigen zu können. Als wir das Wanderindli fragten was ihm nun am Weg am besten gefallen hat fand er «alles war toll». 

Geniesst eure Familienzeit und bleibt gesund. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s